Großtierrettung

Am 15.07.2018 um 10:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfrombach/Aich zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Buch am Erlbach zu einer Großtierrettung nach Stünzbach, Gemeinde Buch am Erlbach alamiert.

Es war ein Pferd während eines Ausritts in einen Graben geruscht und dort so unglücklich zum Liegen gekommen, dass es sich aus eigener Kraft nicht mehr daraus befreien konnte.

Durch die alamierten Kräfte sowie den nachgeforderten Tierarzt und weiteren Kräften der Feuerwehr Landshut – Löschzug Achdorf mit dem Tierhebegeschirr wurde das Pferd dann vorsichtig in eine Lage gedreht in der es dann selbstständig aus dem Graben steigen konnte. Zudem wurde der Bereich großräumig abgesperrt um den durch Fahrzeuge für das Pferd erzeugten Stress so gering wie möglich zu halten.

Zum Glück für Mensch und Tier blieben Pferd und Reiterin unverletzt.

Im Einsatz waren beide Fahrzeuge mit 16 Mann sowie weitere Kräfte auf Bereitschaft.

Einsatzende war um 12:30 Uhr.

Hierzu auch der Link zur Freiwilligen Feuerwehr Buch am Erlbach:

Großtierrettung – Hengst in Bach/Graben