Maschinist

Maschinisten bewegen das Feuerwehrfahrzeug und sind zuständig für die Bedienung der Pumpe. Weiter können sie die auf dem Fahrzeug verlasteten Aggregate und Gerätschaften wie Beispielsweise Motorsäge, Stromerzeuger oder Lichtmast bedienen und sind auch für deren Pflege, Instandhaltung und Verlastung auf dem Fahrzeug verantwortlich. Sie unterstützen bei der Entnahme und Rücknahme von Gerätschaften an der Eisatzstelle und helfen beim Aufbau der Wasserversorgung.


Um nach der MTA als Maschinist eingesetzt werden zu können benötigt man einen Lehrgang der am Feuerwehrausbildungszentrum in Zolling angeboten wird.
Voraussetzung hierfür sind eine Entsprechende Fahrerlaubnis für die Fahrzeuge der Heimatfeuerwehr und ein Mindestalter von 18 Jahren. In dem 34 stündigen Kurs lernt man theoretisch und praktisch den Umgang mit den Fahrzeugen und deren Gerätschaften.


Weiter gibt es Fahrertrainings und in der Einheit regelmäßige Übungseinheiten speziell für Maschinisten in denen die Fertigkeiten vertieft und erweitert werden.

fire-5007077_1920.jpg